EF Paris
© Japan-Agenda

Kurzaufenthalt in Paris – Teil 2

Während den letzten Tagen hatte ich wirklich viel zu lernen, dennoch bin ich dankbar dafür hier Französisch lernen zu können und auch ein wenig über Paris. So dachte ich mir, ich möchte euch gerne ein bisschen meine Schule zeigen, während ich hier verweile. Wenige Minuten von der Metro Station Chaussée d’Antin-La-Fayette entfernt gelegen und mitten in Paris. Ausserdem muss ich morgens auf meinem Schulweg nicht die Metro wechseln, wofür ich auch sehr dankbar bin.

Die Unterrichtsräume sind sehr hell und gut ausgerüstet und meine Lehrpersonen sind ebenso sympathisch.

PC-Raum EF Paris
© Japan-Agenda
Lernraum EF Paris
© Japan-Agenda
Treppenhaus EF Paris
© Japan-Agenda

Ein weiterer Ausflug in die Stadt
Natürlich besuche ich auch ein paar Sehenswürdigkeiten in meiner Freizeit, wie den Eiffelturm eines meiner ersten anvisierten Ziele. Obwohl ich eigenständig alle Stufen erklimmen wollte, musste ich leider bemerken, dass dies nur für die ersten zwei Stockwerke möglich war, sodass ich dann doch noch zum Aufzug wechselte und nach oben gelangte.

Der Eiffelturm in Paris
© Japan-Agenda

Und selbst wenn das Wetter nicht zu den Bestmöglichen gehörte, mochte ich die Aussicht über Paris sehr. So dachte ich mir, dass ich diese Erfahrung gerne mit euch teilen möchte.

Wie die nördliche Aussicht,

Nord-Aussicht vom Eiffelturm in Paris
© Japan-Agenda

die zum Westen,

West-Aussicht vom Eiffelturm in Paris
© Japan-Agenda

zum Süden

Sued-Aussicht vom Eiffelturm in Paris
© Japan-Agenda

und die Aussicht gegen Osten..

Ost-Aussicht vom Eiffelturm in Paris
© Japan-Agenda

Ich besuchte ein weiteres Mal den Weihnachtsmarkt mit einer Freundin, welche ich hier treffen durfte.

Marktstand in Paris
© Japan-Agenda

Und solltest du einmal nach Paris gehen, empfehle ich die Liebesäpfel sehr, welche in Französisch übersetzt pomme d’amour heissen, sie sind köstlich, obschon es im Eigentlichen nur Äpfel mit einer Hülle aus Schokolade oder beispielsweise Zucker sind. Ein günstiger aber dennoch leckerer Genuss.

Schokoapfel in Paris
© Japan-Agenda
Suessigkeiten-Marktstand in Paris
© Japan-Agenda
Suessigkeiten-Marktstand in Paris
© Japan-Agenda
Mit einer Freundin vor dem Obilisken in Paris
© Japan-Agenda

Ebenso empfehle ich den Louvre, in diesem beeindruckenden Gebäude wirst du viele Gemälde und Skulpturen berühmter Künstler finden.

Statuen im Louvre in Paris
© Japan-Agenda
Gekoepfter Engel im Louvre in Paris
© Japan-Agenda
Aegyptische Inschriften auf Steintafeln im Louvre in Paris
© Japan-Agenda
Eingangshalle des Louvre in Paris
© Japan-Agenda
Mona Lisa im Louvre in Paris
© Japan-Agenda
Bilder im Louvre in Paris
© Japan-Agenda
Pompoese Halle im Louvre in Paris
© Japan-Agenda
Imposantes Gemaelde im Louvre in Paris
© Japan-Agenda

Und verpasse dabei nicht die Gelegenheit einen von diesen zu mieten, sie enthalten viele spannende Informationen zur ausgestellten Kunst und du wirst dabei eine Menge lernen.

Audioguides im Louvre in Paris
© Japan-Agenda

Da ich es wohl nicht gänzlich schaffe nichts zur Thematik Japan zu unternehmen, besuchte ich auch hier eine Ausstellung, welche eine starke Thematik aufwies zu Kimonos im Pariser Kulturhaus Japans.

Hokusai-Ausstellung in Paris
© Japan-Agenda
Japanisches Farbenspiel
© Japan-Agenda
Antike Kimono
© Japan-Agenda
Antike Kimono 2
© Japan-Agenda
Japanische Wandteppiche
© Japan-Agenda

Und wieder einmal verabschiede ich mich nun, denn das heutige Wetter ist brilliant und so möchte ich dies gerne dazu nutzen ein paar schöne Fotografien zu machen. Bis bald.

Beitrag kommentieren

Deutsch
%d bloggers like this: